Diese Internetseite ist verbunden mit meine-homepage.com/
Vom Wein zum Weinbrand
Geschichte(n)
Cocktails
Wein
Longdrinks und andere Mixgetränke mit Weinbrand

Weinbrand ist eine klassische Spirituose für die Herstellung von Kaffee-Spezialitäten.

Kaffee-Spezialitäten:

Dieses Getränk haben Sie vielleicht schon mal in Spanien serviert bekommen; es ist in zwei ähnlichen Varianten als "Asiatico" bzw. als "Belmonte" bekannt:

  • 3 EL gesüsste Kondensmilch
  • 20 ml "Likör 43" (ein spezieller spanischer Likör, in Deutschland leider kaum erhältlich)
  • 2 cl Weinbrand
  • 1 Tasse starker, schwarzer Kaffee
  • Sahne (aus der Kuchenspritze, notfalls geht auch Sprühsahne)
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung: In ein Glas (0,25 l) zuerst die Kondensmilch einfüllen, dann vorsichtig (!) erst den Likör und danach den Weinbrand darauf giessen.

Den schwarzen Kaffee (kann auch Espresso sein) vorsichtig über den umgedrehten Kaffeelöffel dazu giessen. Die Zutaten sollen sich nicht vermischen. Zum Schluss Sprühsahne oder aufgeschäumte Milch darauf geben und eine Prise Zimt darüber streuen und mit einem Strohhalm servieren.

Mit Weinbrand kann man natürlich auch hervorragende Cocktails herstellen; einige davon wollen wir hier zeigen. Bitte beachten Sie bei Mixgetränken, dass die Zubereitung der verschiedenen Cocktails bei den verschiedenen Autoren oft voneinander abweicht. Wir haben uns bemüht, die Varianten so vorzustellen, wie sie üblich sind bzw. von den bedeutenden Barmixern gehandhabt werden.

Für's erste haben wir dazu einige Cocktails ausgesucht, die nicht nur gut schmecken, sondern die man mit relativ wenigen Zutaten herstellen kann.

Alba

Der Alba ist ein recht süsser Cocktail mit einem ziemlich hohen Alkohol-Anteil, zu dessen Genuss man sich deshalb Zeit nehmen sollte. Das erfordert allerdings etwas Disziplin, denn er schmeckt wirklich gut und man ist versucht, das Glas in wenigen grossen Schlucken zu leeren. Er ist einfach herzustellen und hat nur wenige Zutaten.

4 cl Weinbrand
2 cl Orangensaft, nach Möglichkeit frisch gepresst
1 cl Himbeersirup
Eiswürfel
Orangenscheibe zum Garnieren

Die Zutaten zusammen mit einigen Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln und durch das Barsieb in eine Cocktailschale oder einen Tumbler abgiessen und servieren.

Viele Weinbrand-Cocktails werden gekühlt getrunken

Gogel Mogel (auch Kogel Mogel u.a. Schreibweisen)

6 cl Weinbrand
1 cl bzw. ein Spritzer Zuckersirup
2 Eiweiss
1 Eigelb
Muskatnuss - bitte frisch reiben!
Ein Eiswürfel kann, aber muss nicht, wenn das Glas gut gekühlt wurde.

Eiweiß und Eigelb mit dem Schneebesen in einem gekühlten Cocktailglas kräftig schlagen. Weinbrand und Zuckersirup vorsichtig dazugießen und weiterschlagen, bis die Masse schaumig geworden ist. Den fertigen Drink mit Muskatnuss bestreuen (nicht zu wenig) und sofort servieren.
Es zeugt von Stil, wenn man die Muskatnuss frisch reibt und nicht einfach den Streuer von Aldi nimmt . . .

Der Cocktail wird als Digestif getrunken oder am Abend vor dem Kamin. Er schmeckt recht gut, ist aber optisch ein bisschen langweilig wegen seiner flauen, gelblich-cremigen Farbe.

Longdrinks werden übrigens i.d.R. eher kalt getrunken - auch solche, zu denen man Weinbrand nimmt.

Bis zu Fertigstellung unserer WebSite wird Ihnen - sofern unsere Werbepartner kein entsprechendes Angebot bereithalten - sicherlich dieses Google-Suchfeld weiterhelfen.

An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 16.01.2013
Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Herausgeber keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

nach oben